Hauptmenü
  • TitelNotizen zur Instruktion für Meßtischaufnahmen vom Jahre 1907
  • Erscheinungsjahr1907
  • ZugriffsrechteAuch auzserhalb des TU-Netzes nutzbar

Kapitel

  • A. Prüfung und Rektifikation der Meßinstrumentepdf5
    • I. Prüfung und Rektifikation der bei Meßtischaufnahmen zur Verwendung gelangenden Instumentepdf5
      • A. Die Kippregelpdf5
      • B. Die Wasserwagepdf12
      • C. Die Bussolepdf12
      • D. Der Meßtischpdf14
      • E. Die Lotgabelpdf15
    • II. Prüfung und Rektifikation des Schätzmikroskoptheodolitespdf16
    • III. Prüfung und Rektifikation des Bussoleninstrumentes mit fester Fernrohrlibelle und Höhengradbogenpdf20
    • IV. Rektifikation ds Winkelspielgels für Winkel von 90 ̊pdf24
  • B. Tabelle der für den Halbmesser 100 berechneten Längen der Tangenten beziehungsweise Cotangenten als Behelf für die Konstruktion der Winkel von 0 ̊ bis 360 ̊pdf25
  • C. Zulässige Fehlergrenzenpdf33
    • V. Fehlergrenzen für doppelt gemessene Strecken bei Ausführung von Meßtischaufnahmepdf35
    • VI a b c d. Zulässige Anschlußdidderenzen für Stationszüge mit Meßtisch und Bussolepdf36
    • VII. Fehlergrenze für doppelte Flächenberechnungenpdf42
  • D. Tabelle zur Ermittlung der Wirkung des Papiereinganges auf je 1 Hektar Mappenglächepdf55
    • VIII. Tabelle zur Ermittlung der Wirkung des Papiereinganges auf je 1 Hektar Mappenglächepdf55
  • E. Anleitung zur Ausführung der im § 105, Punkt 9 der Instruktion für Meßtischaufnahmen vorgeschriebenen Signalisierungpdf61