Hauptmenü
  • Autor
    • Goulard-Henrionnet
    • Hertel, August W.
  • TitelHandbuch der Feldmeßkunde bei den Vermessungs-Operationen von einzelnen Feldgrundstücken, ganzen Feldlagen, Dörfern und Städten, sowie bei dem Entwerfen, Reduciren und Copiren der Pläne
  • Zusatz z. Titelnebst Abhandlungen über Dismembration, Separation und Theilung von Feld- und Forstgrundstücken; ingleichen über das Nivellieren und die Vorarbeiten zum Bau der Straßen
  • Erscheinungsjahr1851
  • ZugriffsrechteAuch auzserhalb des TU-Netzes nutzbar

Kapitel

  • VorwortpdfIII
  • 1. Gebrauch der logarithmischen Tafelnpdf1
  • 2. Die wichtigsten Sätze der Trigonometriepdf6
  • 3. Vermessung der Flächen von geringer Ausdehnungpdf25
  • 4. die Arbeiten auf der StubeAuftragen des Planspdf147
  • 5. Berechnung der Flächenpdf197
  • 6. Vermessung der Terrains von größerer Ausdehnungpdf219
  • 7. Theilung der GrundstückePolygonometriepdf327
  • 8. Reduction und Chopiren der Chartenpdf378
  • 9. Von der topographischen Darstellungsmethodepdf385
  • 10. Von den HöhenmessungenNivellenmentspdf403
  • 11. Das Abstecken und die Anlage der Kunststraßenpdf428
  • 12. Revision der Vermessungenpdf459
    • I. Die Reduction des Metermaßes in rheinländisches altfranzösisches Maßpdf475
    • II. Vergleichung des französischen Metermaßes mit rheinländischen Decimalmaßepdf477
    • III. Verwandlung des rheinländischen Decimalmaßes in Metermaßpdf480
    • IV. Verwandlung des rheinländischen Duodecimaßes in Metermaßpdf481
    • V. Vergleichung des metrischen Flächenmaßes mit dem rheinländischen Decimal-Flächenmaßepdf482
    • VI. Reduction des rheinländischen Flächenmaßes in metrischespdf485
    • VII. Verhältnißzahlen verschiedener Fußmaße, nach pariser Linien und Millimeter, nebst Logarithmenpdf487
    • VIII. Vergleichung verschiedener specieller Maße, welche zuweilen vorkommenpdf488
  • Anhang2 Tabellen und 17 unbeschriebene Tafelnpdf