Hauptmenü
  • Herausgeber
    • Wohinz, Josef W.
  • TitelDie Technik in Graz
  • Zusatz z. Titelvom Joanneum zur Erzherzog-Johann-Universität
  • Persistent Identifier
  • VerlagsortGraz ; Wien [u.a.]
  • VerlagVerl. Styria
  • Erscheinungsjahr2002
  • Beschreibung279 S.
  • BeschreibungIll., graph. Darst., Kt.
  • ISBN978-3-222-12980-3
  • ZugriffsrechteNur innerhalb des TU-Netzes nutzbar

Kapitel

  • zur EinleitungWohinz, Josef W.pdf7
    • Ausgangssituation, Gesamtkonzept, Danksagungpdf7
    • die Ausgangssituationpdf9
    • persönliche Danksagungpdf12
    • das Gesamtkonzeptpdf11
    • Literaturhinweisepdf13
  • die Technik in GrazWohinz, Josef W.pdf15
    • aus Tradition für Innovationpdf15
    • Tradition als Überlieferungpdf16
    • Innovation als Erneuerungpdf18
    • Übertrag auf die universitäre Situationpdf22
    • Zusammenfassung und Ausblickpdf23
    • Literaturhinweisepdf24
  • Erzherzog JohannHarnoncourt-UnverzagtKaisersproß und Innovatorpdf26
    • Kaisersproß und Innovatorpdf27
    • von Florenz nach Wienpdf27
    • über Tirol nach Steiermarkpdf29
    • die Gründung des Joanneumspdf30
    • Initiativen für die Steiermarkpdf34
    • 1848 und die Zeit danachpdf37
    • Erzherzog Johann als Innovatorpdf39
    • Erzherzog Johann und die Technik in Grazpdf41
    • Literaturhinweisepdf43
  • vom Museum zur PilotuniversitätBinder, Dieter A.die organisationsrechtliche Entwicklungpdf44
    • die organisationsrechtliche Entwicklungpdf45
    • vom Museum zur k.k. Technischen Hochschule1811-1874pdf45
    • die Entwicklung bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges1874-1945pdf52
    • die Entwicklung von 1945 bis zur Gegenwartpdf54
    • Literaturhinweisepdf65
  • vom Lesliehof zum virtuellen CampusTomantschger-Steßl, Ursuladie Entwicklung der Infrastrukturpdf66
    • die Entwicklung der Infrastrukturpdf67
    • vom Lesliehof zur Alten Technikpdf67
    • Erweiterungsbauten auf den Mandellgründenpdf69
    • die Neue Technik und der Komplex auf dem Schörgelhofgeländepdf73
    • die Entwicklung auf den Inffeldgründenpdf82
    • auf dem Weg zum virtuellen Campuspdf88
    • Literaturhinweisepdf89
  • die Technische Hochschule Graz im Dritten ReichWeingand, Hans-Peterzur Entwicklung zwischen 1938 und 1945pdf90
    • zur Entwicklung zwischen 1938 und 1945pdf91
    • zur Vorgeschichteim Ständestaatpdf91
    • der Anschluß Österreichspdf94
    • der Zweite Weltkriegpdf101
    • ein neuer Anfangpdf105
    • Literaturhinweisepdf110
  • vom Erzherzog zur scientific communityLudescher, MarcusMenschen prägen die Technik-Entwicklungpdf111
    • Menschen prägen die Technik-Entwicklungpdf111
    • Männer der ersten Stundepdf111
    • Pioniere des Eisenbahnwesens und der Feldmeßkunstpdf112
    • Erforscher des Mikrokosmospdf117
    • ErfinderstreitHonold als Gegenspieler Kaplans?pdf120
    • die Technik in Graz und ihre Studierendenpdf121
    • Schlußfolgerungpdf125
    • Literaturhinweisepdf125
    • Menschen prägen die Technik-Entwicklungpdf111
  • Nikola TeslaHutten, HelmutTechnik-Student, Jahrhundert-Erfinderpdf127
    • Technik-Student, Jahrhundert-Erfinderpdf127
    • Kindheit und Jugendjahrepdf127
    • Nikola Tesla an der Technik in Grazpdf129
    • Nikola Teslas weiterer Lebenswegpdf131
    • Nikola Tesla und die neue Zeitpdf138
    • Tesla und seine Erfindungenpdf141
    • Tesla als Mensch, Erfinder und Wissenschaftlerpdf143
    • Literaturhinweisepdf146
  • Otto NußbaumerHöllbacher, KlausKonstrukteur und Rundfunkpionierpdf147
    • Konstrukteur und Rundfunkpionierpdf147
    • Ettingshausen und die Physik an der Technik in Grazpdf147
    • Otto Nußbaumer und seine Versuche mit der drahtlosen Telegraphiepdf150
    • Ettingshausen als Förderer Nußbaumers?pdf151
    • der Durchbruch?pdf152
    • Nußbaumers Leben nach seiner Übersiedelung nach Salzburgpdf154
    • Literaturhinweisepdf156
  • Richard ZsigmondyKernbauer, AloisAssistent, Privatdozent, Nobelpreisträgerpdf157
    • Richard ZsigmondyNobelpreisträger für Chemie 1925pdf157
    • Richard Zsigmondy an der Technik in Grazpdf160
    • von Graz über Jena nach Göttingenpdf161
    • Literaturhinweisepdf164
  • Ferdinand WittenbauerCerwinka, GünterLehrer, Forscher, Dichterpdf166
    • zur Entwicklung der Mechanik als Wissenschaftpdf167
    • Wittenbauer als Wissenschaftlerpdf170
    • Wittenbauer als Dichterpdf178
    • Literaturhinweisepdf188
  • Doctor Johann LöschnerAllmer, Franzpdf189
    • zum Promotionsrecht an Hohen Schulenpdf189
    • Doktor der technischen Wissenschaften in Österreichpdf190
    • Doctor Johann Löschnerpdf192
    • Literaturhinweisepdf194
  • zum Berufsbild des TechnikersLudescher, MarcusArbeitswelt und Ausbildungssystem im Wandelpdf195
    • Arbeitswelt und Ausbildungssystem im Wandelpdf195
    • Wege zum IngenieurberufTechnische Hoch- und Mittelschulenpdf196
    • zur Rekrutierung von Technikern um 1900die betriebliche Praxispdf200
    • Standespolitik und Gruppenidentitätpdf202
    • Akademisierung und Ausbildungsdefizitepdf205
    • Aus- und Rückblickpdf208
    • Literaturhinweisepdf209
  • vom Radwerk zur Neuen TechnikBouvier, FriedrichDenkmale der Technik-Entwicklungpdf210
    • Denkmale der Technik-Entwicklungpdf211
    • zur Entwicklung der Steiermark im 19. Jahrhundertpdf211
    • Denkmale der Technik-Entwicklungpdf214
    • von der Alten zur Neuen Technikpdf221
    • Ausblickpdf225
    • Literaturhinweisepdf225
  • von der Industriellen Revolution zur InformationsgesellschaftSchöpfer, Geralddie Technik-Entwicklung im sozialen Umfeldpdf227
    • die Technik-Entwicklung im sozialen Umfeldpdf227
    • Industrialisierung als Modernisierungsprozeßpdf227
    • die Entwicklung zur Informationsgesellschaftpdf237
  • von Graz aus in die ganze WeltWohinz, Josef W.Internationalität in der Technik-Entwicklungpdf241
    • Internationalität in der Technik-Entwicklungpdf241
    • Internationalität durch Forschungsreisenpdf241
    • Internationalität in Lehre und Praxispdf242
    • Internationalität durch Unternehmerpersönlichkeitenpdf245
    • Internationalität als Selbstverständnispdf250
    • Literaturhinweisepdf252
  • Menschen von heute-Aufgaben für morgenHödl, Erichdie Technik am Beginn des 21. Jahrhundertspdf253
    • die Technik am Beginn des 21. Jahrhundertspdf253
    • Merkmale der Universität von heutepdf253
    • am Beginn des 21. Jahrhundertspdf263
    • Literaturhinweisepdf265
    • Literaturhinweisepdf240
  • AnhangDirektoren bzw. Rektoren ; von 1827 bis 2003pdf266
  • Literaturverzeichnispdf271
  • Personenregisterpdf277
  • Verzeichnis der AutorInnenpdf279

Tafeln

  • Ansicht des LesliehofesOrig. alte Galerie des Steiermärkischen Landesmuseums Joanneum, GrazpdfI
  • Eingangsportal mit WappenbandpdfI
  • das Mandellsche SchlößchenpdfII
  • Mörteltruhe mit zwei Tragbalken zur Feierlichkeit des ersten Spatenstiches am 26.Nov.1884pdfIII
  • Spaten für den ersten Spatenstich zur Erbauung der k.k. Technischen Hochschule am 26.Nov.1884pdfIII
  • die k.k. Technische HochschuleAußenansichtpdfIV
  • die k.k. Technische HochschuleInnenansichtpdfV
  • die k.k. Technische HochschuleInnenansichtpdfV
  • die feierliche Eröffnung der k.k. Technischen Hochschule in Graz durch Kaiser Franz JosephpdfVI
  • Kassettendecke der AulapdfVII
  • Euklidvon H. Brandstetter, an der Hauptfassade der Alten TechnikpdfVII
  • Archimedesvon H. Brandstetter, an der Hauptfassade der Alten TechnikpdfVII
  • Gruß aus GrazAnsichtskarte aus 1897pdfVIII
  • Motive aus GrazAnsichtskarte um 1930pdfVIII
  • Aula der Technik in GrazheutepdfIX
  • Hofverbau Alte TechnikpdfIX
  • NeubauLessingstraße 25pdfX
  • Wetterwandvon Christian Ludwig Attersee ; entstanden 1991-1993, im Gebäude Lessingstraße 25pdfXI
  • Chemieinstitut1955pdfXII
  • Biochemie-BiotechnologiepdfXIII
  • Gebäude für Mathematik und GeodäsiepdfXIV
  • weibliche Bronzefigur auf Betonbalkenvon Siegfried Anzinger (enstanden 1993), im Mathematik-Geodäsie- GebäudepdfXIV
  • der Himmel über uns - die Erde unter unsmediale Skulptur von Richard Kriesche (entstanden 1994), in der InffeldgassepdfXV
  • SOAX LUPSkulptur im Wasserbecken von Bruno Gironcoli (entstanden 1992), in der InffeldgassepdfXV
  • StudienzentrumpdfXVI
  • Hochspannungstechnikgroße Halle ; InnenansichtpdfXVI