Hauptmenü
  • Autor
    • Meier-Graefe, Julius
    • Corot, Jean-Baptiste-Camille
  • TitelCorot und Courbet
  • Zusatz z. Titelein Beitrag zur Entwicklungsgeschichte der modernen Malerei
  • VerlagsortLeipzig
  • VerlagInsel-Verl.
  • Erscheinungsjahr1905
  • Beschreibung230 S.
  • BeschreibungIll.
  • ZugriffsrechteAuch auzserhalb des TU-Netzes nutzbar

Kapitel

  • Einleitungpdf1
  • Camille Corot3
    • Mensch und Künstlerpdf7
    • Die Lehrepdf19
    • Die Frauen Corotspdf36
    • Der Romantikerpdf49
    • Der Landschafterpdf59
    • Die Beste Zeitpdf79
    • Vermeer - Chardin - Corotpdf95
    • Corots Stellung in der Gegenwartpdf111
  • Gustave Courbet117
    • Der Mensch und der Künstlerpdf121
    • Frühzeitpdf135
    • Vom "Begräbnis von Ornans" zum "Atellier"pdf151
    • Le Faiseur de Chairpdf171
    • Das Neue Programmpdf187
    • Courbets Stellung in der Kunstpdf201
    • Courbets Stellung in der Zeitpdf219
    • Schlusswortpdf227

Abbildungen

  • Camillie CorotSelbstporträtpdf5
  • Genzanopdf17
  • La Nymphe Rappelant L'amourpdf19
  • La Touilettepdf33
  • CorotPaysagepdf41
  • Les Baignemes de Bellinzonapdf47
  • Le Chemin aux Pommespdf57
  • Le matin au bord du lacpdf73
  • Paysanne a la Sourcepdf77
  • Jeune Algeriennepdf79
  • La Dame Bleuepdf93
  • Coubronpdf109
  • Chateau Thierrypdf115
  • Porträt von Henri Rochefortpdf119
  • L'enterrement D'ornanspdf135
  • Les Demoiselles de Villagepdf149
  • L'atelier de Courbetpdf151
  • Les Baigneusespdf169
  • Le Repospdf171
  • Au Bord de la Merpdf185
  • Femme Couchéepdf187
  • Marinepdf199
  • Detail aus den "Demoiselles au Bord de la Seine"pdf201
  • Studiepdf219